Basketballhead4a
Alphabetleiste
peters_photoseiteblack
 Maerz, Alexandra

Alex Maerz spielte beim TuS Lichterfelde Basketball. Ihre aktive Laufbahn musste sie wegen einer schweren Knieverletzung 1997 aufgeben. Seit 1995 trainierte sie als Co-Trainerin verschiedene Jugendmannschaften des Vereins.

 2001 initiierte sie die Kooperation der Vereine TuS Lichterfelde und BG Zehlendorf im Damen-Basketball und koordinierte diese Kooperation. Von 2001 bis 2007 war sie Head-Coach der BG Zehlendorf, mit der sie 2006 den Aufstieg in die 1. Damen-Basketball-Bundesliga schaffte. 2007 wurde sie Berliner Basketball-Landestrainerin. 

 2003 wurde Alex Maerz Assistenztrainerin der U20-Damen-Nationalmannschaft und des Universiade-Teams des DBB. 2007 wurde sie National-Trainerin der U16 Damen-Nationalmannschaft mit der sie 2007 in die Europameisterschafts-A-Gruppe aufstieg. 

Seit Oktober 2008 ist Alexandra Maerz hauptamtliche Bundestrainerin des Deutschen Basketball Bundes. Bis Ende 2012 war sie für den weiblichen Jugendbereich (U20 weiblich und jünger) zuständig.

Im Frühjahr 2011 übernahm sie die Hauptverantwortung für die sportliche Umsetzung des neuen weiblichen DBB-Leistungsstützpunktes in Grünberg/Marburg . Im Dezember 2012 übernahm sie als Bundestrainerin die Damen-A-Nationalmannschaft Deutschlands.

food3