Basketballhead4a
Alphabetleiste
peters_photoseiteblack
 Heuser, Natascha

Natascha Heuser  kam 2002 von der SG Niederwalgern/Wenkbach zum BC Marburg und gab ihr Debüt in der Bundesligamannschaft in der Saison 2003/2004 beim 92:68 Sieg Dorstens gegen Marburg.  Die 1,78 m große Sportlerin wurde sowohl in der 1. Bundesliga, der 2. Bundesliga als auch in der Regionalliga eingesetzt. In der Saison 2006/2007 spielte sie auf eigenen Wunsch nicht im Bundesligateam, zur Saison 2007/2008 wurde sie in den erweiterten Kader des Bundesligateams des BC Marburg nominiert und spielte fast alle Begegnungen. In der Saison 2009/10 gewann sie mit ihrem Team die Bronze-Medaille der Deutschen Meisterschaft.

Ursprünglich wollte sie ihre Bundesliga-Karriere 2010 beenden und nur noch im Regionalligateam des BC Marburg spielen. Doch aufgrund von Ausfällen in der Bundesligamannschaft wurde sie auch 2011 für das Team nominiert.

Im Januar 2013 wechselte sie mitten in der Saison aufgrund der Umstände der Entlassung Aleksandra Kojics nach Grünberg.

Die Sparkassenfachwirtin war lange im Vorstand des BC Marburg für die Finanzen verantwortlich. 2011 legte sie unmittelbar nach erfolgreicher Wiederwahl in den Vorstand ihr Amt wegen der Angriffe von Vorstandskollegen auf Alexandra Maerz nieder.

food3