Basketballhead4a
Alphabetleiste
peters_photoseiteblack
 Basketballerinnen
 Degbeon, Ama

2011 wurde Ama Degbeon von Bundestrainerin Alexandra Maerz von ihrem Heimatverein USC Heidelberg in das Basketball-Teilzeitinternat (BTI) nach Grünberg geholt. In Grünberg spielte sie in der WNBL-Mannschaft Mittelhessen (ein gemeinsames U17-Team der oberhessischen Kooperationspartner TSV Grünberg und BC Marburg) und für das Zweitligateam derBender Baskets Grünberg sowie für die U16- , U-18- und U20- Auswahlmannschaften des DBB.

Ama Degbeon wurde bereits mit 17 Jahren in die A-Nationalmannschaft berufen. In ihrem ersten A-Länderspiel am 11. Mai 2013 gegen Luxemburg konnte sie gleich 6 Punkte erzielen und spielte im gleichen Jahr die Qualifikationsspiele zur Europameisterschaft für das deutsche Team. In der Saison 2013/2014 spielte sie in Doppellizenz nicht nur beim Zweitligisten TSV Grünberg sondern auch beim Erstligisten BC Marburg. Auch dort konnte sie sich  durchsetzen und erhielt gleich erhebliche Spielzeit.

Für die Saison 2014/2015 hat Ama Degbeon ein Stipendium an der Florida State-University in Tallahassee erhalten. 

food3