Basketballhead4a
Alphabetleiste
peters_photoseiteblack
 Infos zu Amanda Davidson

 
Amanda Davidson spielte bis 2005 an der University of Indianapolis. Zur Saison 2007/07 wechselte die 1,75 m große Aufbauspielerin nach Nördlingen in die 2. Damen-Basketball-Bundesliga, wo sie zur Top-Scorerin avancierte und in allen Statistiken deutlich führte.

Mit dem TSV 1861 Nördlingen gewann sie auch die Meisterschaft in der 2. Damen-Basketball-Bundesliga-Süd. Als ihr Verein die Aufstiegsoption in die erste Basketball-Bundesliga nicht wahrnahm, wechselte Davidson zur Saison 2007/2008 zum BC Marburg in die 1. Damen-Basketball-Bundesliga. In der Saison 2009/2010 erreichte sie mit dem BC pharmaserv Marburg den 3. Platz in der Deutschen Meisterschaft. Im Pokalwettbewerb belegte sie mit dem BC Marburg in der Saison 2010/2011 den 3. Platz.

Zur Saison 2013/2014 wechselte Amanda Davidson zum Erstligaaufsteiger Chemcats Chemnitz.

food3